Arbeiten auf der A42 verschoben

Verkehr

CASTROP-RAUXEL Der zweite Teil der Fahrbahnerneuerung auf der Autobahn 42 zwischen Herne und Castrop-Rauxel muss wegen des vorhergesagten Regens verschoben werden. Die Sanierung beginnt nicht am kommenden Wochenende, sondern erst am Donnerstag, 23. Juli, wie der Landesbetrieb straßen.nrw mitteilt.

von Von Christoph Witte

, 15.07.2009, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Arbeiten auf der A42 verschoben

Die Fahrbahn der A42 muss schon wieder saniert werden - auf Kosten der Firma, die die Decke erst 2008 erneuert hatte.

Weil für das Wochenende Regen vorhergesagt ist, ist ein fachgerechter Einbau der neuen Decke nicht möglich. Die Arbeiten sollen jetzt in der Zeit von Donnerstag, 23. Juli, ab 20 Uhr bis Montag, 27. Juli, 5 Uhr erledigt werden. Auf der A42 hatten Messungen zwischen dem Autobahnkreuz Herne und der Anschlussstelle Castrop-Rauxel ergeben, dass die Unebenheiten der Fahrbahn über weite Strecken außerhalb des Toleranzbereiches liegen.

Die im vergangenen Jahr erneuerte Fahrbahn muss deshalb ersetzt werden. Die entstehenden Sanierungskosten gehen zu Lasten der Baufirma.

Lesen Sie jetzt