Sperrung

Auf der A42-Zufahrt in Castrop-Rauxel krachten zwei Autos zusammen

Auf der Zufahrt zur A42 hat es am Montagmorgen in Castrop-Rauxel gekracht. Zwei Menschen wurden verletzt, die Auffahrt musste zur Sicherung der Unfallstelle komplett abgeriegelt werden.
Bei einem Unfall auf der Castrop-Rauxeler A42-Zufahrt von der B235 aus wurden am Montagmorgen zwei Menschen verletzt. © Feuerwehr

Die Castrop-Rauxeler Feuerwehr musste am Montagmorgen (14.2.) zu einem Verkehrsunfall ausrücken, der sich auf der Autobahnauffahrt von der B235/Habinghorster Straße auf die Autobahn 42 ereignet hatte.

Um 10.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu diesem Verkehrsunfall im Auffahrtsbereich zur A42 in Fahrtrichtung Dortmund alarmiert. Um in diesem schmalen Zufahrtsbereich keine Risiken einzugehen, wurden zur Sicherung der Unfallstelle nach Feuerwehr-Mitteilung beide Zufahrten zur Autobahn gesperrt.

Örtlicher Rettungsdienst war ausgelastet

Da der Castrop-Rauxeler Rettungsdienst zur Unfallzeit durch andere Einsätze bereits komplett ausgelastet war, rückten zum Unfall auf der Autobahnzufahrt ein Rettungswagen und ein Notarzt-Fahrzeug aus Recklinghausen an. Ein weiterer Rettungswagen wurde noch aus Oer-Erkenschwick herangeholt.

Zwei verletzte Personen wurden nach einer Untersuchung und Versorgung vor Ort ins Krankenhaus transportiert. Da aus den beiden beteiligten Unfallfahrzeugen kein Benzin oder Öl auslief, musste die Feuerwehr nicht weiter tätig werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.