Feuerwehr

Auffahrunfall auf der A42 sorgte am Dienstag für Verkehrsstörungen

Zu einem Verkehrsunfall auf der A42 musste die Castrop-Rauxeler Feuerwehr am Dienstag, 2. November, ausrücken. Bei einem Auffahrunfall hatten sich dort zwei Verkehrsteilnehmer verletzt.
Zu einem Verkehrsunfall auf der A42 musste die Castrop-Rauxeler Feuerwehr am Dienstag, 2. November, ausrücken.
Zu einem Verkehrsunfall auf der A42 musste die Castrop-Rauxeler Feuerwehr am Dienstag, 2. November, ausrücken. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Auf die nahe Autobahn 42 musste die Castrop-Rauxeler Feuerwehr am Dienstag, 2. November, ausrücken. Wie die Einsatzleitung der Hauptamtlichen Wache an der Frebergstraße mitteilt, wurde man um 9.35 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Autobahn 42 gerufen.

Der Alarm ging bei der Feuerwehr ein, weil bei dem Auffahrunfall zwei Menschen leicht verletzt wurden. Während Mitarbeiter des Rettungsdienstes die Unfallopfer versorgten, sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab.

Freiwillige Feuerwehr wurde auch alarmiert

Die lag zwischen der Anschlussstelle Castrop-Rauxel und dem Autobahnkreuz mit der A 45 in Fahrtrichtung Dortmund. Der Unfall und die Aufräumarbeiten sorgten für einige Verzögerungen im Verkehr auf der Autobahn.

Zum Einsatzort auf der Autobahn gerufen wurde ein Zug der Hauptwache. Alarmiert wurden aber auch die Löschzüge 1 (Castrop) und 2 (Rauxel Dorf), deren freiwillige Kräfte den erforderlichen Grundschutz an der Wache sicherten, während der Einsatz auf der Autobahn die hauptamtlichen Einsatzkräfte band.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.