Verkehrsunfall

Auffahrunfall mit drei Autos – 55-Jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt

Am Dienstagvormittag fuhr eine 55-Jährige Autofahrerin in Castrop-Rauxel auf ein Auto auf und verursachte damit einen Kettenauffahrunfall. Die 55-Jährige wurde leicht verletzt.
Bei dem Auffahrunfall wurde eine Person leicht verletzt. © dpa

Bei einem Auffahrunfall in Castrop-Rauxel fuhr eine Castrop-Rauxelerin auf den PKW einer 25-jährigen Autofahrerin auf – und löste damit einen Kettenauffahrunfall aus.

25-jährige Fahrerin musste bremsen

Die Verursacherin fuhr auf der Ringstraße in Richtung Rauxel. Vor der Einmündung zur Goldmiedingstraße fuhr die 55-jährige zunächst auf das Auto der 25-jährigen Fahrerin auf. Sie musste verkehrsbedingt bremsen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Recklinghausen.

Durch den Aufprall wurde die 25-Jährige zusätzlich auf das Auto einer 52-jährigen Recklinghäuserin aufgeschoben. Sie wurde nicht verletzt.

Die 55-jährige Fahrerin aus Castrop-Rauxel erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

55-jährige Fahrerin bekommt Strafanzeige

Da es sich laut Polizei Recklinghausen um einen Unfall mit Personenschaden handelt, wird der 55-jährigen Verursacherin eine Strafanzeige ausgestellt. Die Schuldfrage bei dem Unfall bleibt damit die Frage eines Richters. Doch meistens werden solche Verfahren eingestellt, so die Polizei Recklinghausen.

Lesen Sie jetzt