Lockdown

Aufruf an Händler aus Castrop-Rauxel: Melden Sie uns Ihren Service

Der harte Lockdown läuft weiter: Seit dem 16.12. herrscht Stillstand in Castrop-Rauxel. Wir rufen die Händler auf: Teilen Sie uns Ihren Service mit, wir machen Ihre Pläne bekannt.
Wir rufen alle Händler in Castrop-Rauxel dazu auf, uns ihre Liefer- und Servicedienste während des harten Lockdowns zu melden. © Ruhr Nachrichten

Seit dem 16.12. gilt der harte Lockdown. Er verlängert sich nun bis Ende Januar 2021. Alle Geschäfte, die nicht Waren des täglichen Bedarfs anbieten, bleiben geschlossen. Geöffnet bleiben Supermärkte, Lebensmittelläden und Drogeriemärkte sowie Apotheken.

Händler: Melden Sie uns Ihre Dienste

Damit Sie darüber informiert sind, welche Geschäfte welche Liefer- und Onlinedienste während des harten Lockdowns anbieten, halten wir Sie unter dem Motto #wirhaltenzusammen mit aktuellen Informationen auf dem Laufenden.

Für diesen Service benötigen wir Ihre Hilfe: Bitte tragen Sie bei uns ein, welchen Service Sie anbieten. Die Teilnahme ist kostenlos. Hier geht es zum Formular: bit.ly/Lockdown-CAS. Falls das technisch nicht klappt, können Sie sich auch per Mail an uns wenden. Bitte senden Sie dafür diese Infos per Mail an castrop@ruhrnachrichten.de mit dem Betreff „Wir halten zusammen“:

  • den Namen des Geschäfts
  • den Namen des Betreibers
  • Straße und Hausnummer sowie Ortsteil
  • Telefonnummer
  • favorisierte Kontaktaufnahme (Mail, Link, Facebook-Seite)
  • Dinge, die Kunden bestellen können
  • Lieferdienstmöglichkeit
  • besondere Service-Angebote
Lesen Sie jetzt