Ausstellung in Dorf Rauxel: Die Melodie im Werkstoff Holz entdecken

Ausstellung

Annette Seiler und Jutta Biermann laden zu einer gemeinsamen Ausstellung in das Atelier von Seiler an. Bei der Vernissage am Samstag, 23. November, geht es auch um unterschiedliche Töne.

Dorf Rauxel

, 21.11.2019, 09:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ausstellung in Dorf Rauxel: Die Melodie im Werkstoff Holz entdecken

Die Künstlerinnen Annette Seiler (l.) und Jutta Biermann mit zwei neuen Arbeiten im Atelier an der Amtstraße 65. © Volker Engel

Was sie eint, ist die Idee, was aus einem Fundstück werden könnte, wenn sie ein Stück Holz betrachten. „Wir haben eine ganz ähnliche Fantasie“, sagt Jutta Biermann. Was in den vergangenen zwei Jahren daraus entwickelt worden ist, zeigen die Schwerinerin und Annette Seiler, die vielleicht bekannteste Künstlerin aus Castrop-Rauxel, wieder in einer gemeinsamen Ausstellung.

Und wie im Herbst 2017 tun sie das erneut in Annette Seilers Atelier an der Amtstraße 65 in Dorf Rauxel. Die Vernissage geht am Samstag, 23. November, von 15 bis 18 Uhr über die Bühne, Sonntag, 24. November, und Montag, 25. November, ist die Ausstellung von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Mit Holz und Keramik gearbeitet

Die Vernissage wird Jutta Biermann auch wieder mit ihrem Saxophon musikalisch begleiten. „So ein bisschen zwischen Swing und Bossa“, sagt sie, es soll einfach gute Stimmung herrschen.

Beide Frauen haben wieder viel mit Holz gearbeitet, aber auch mit Keramik. Und sogar mit einem Halbedelstein, der den Kopf bildet in einem hölzernen Engel von Annette Seiler, der die Arme nach oben reckt. Und ein leicht verrückter Flamingo, entwickelt aus einem Stück Holz, das Annette Seilers Tochter ihr mitbrachte. Jutta Biermann zeigt neben anderen Tonarbeiten zum Beispiel eine afrikanische Tonmaske und auch eine Fantasie-Kontrabasstine, wie sie auch auf ihrer Visitenkarte zu finden ist.

Lesen Sie jetzt