Feuerwehr

Auto am Castrop-Rauxeler Hauptbahnhof niedergebrannt

Ein Auto ist in der Nacht zu Dienstag in Castrop-Rauxel niedergebrannt. Dass das Feuer nicht übergriff, war nur der Feuerwehr zu verdanken.
Eine Auto brannte ab.
Lichterloh in Flammen stand ein Auto an der Ilandstraße © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Aus unklarer Ursache kam es in der Nacht zu Dienstag (10.5.) um 0.40 Uhr zu einem Pkw-Brand an der Ilandstrasse in der Nähe des Castrop-Rauxeler Hauptbahnhofs.

Der schwarze BMW brannte im Motorbereich, die Flammen drohten auf eine Gartenlaube überzugreifen. Das berichtet die Feuerwehr. Der Brand konnte demnach aber schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ein Baum auf dem angrenzenden Grundstück wurde jedoch leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Am Pkw entstand Totalschaden. Verletzte Personen gab es nicht.

Den Feuerwehrleuten gelang es, den Brand aus dem Motorraum recht schnell zu löschen. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.