Eine Grobe-Filiale im Dortmunder Westen ist wegen des Lockdowns sogar komplett geschlossen.
Eine Grobe-Filiale im Dortmunder Westen ist wegen des Lockdowns sogar komplett geschlossen. © Beate Dönnewald
Coronarvirus

Bäckerei Grobe reduziert Öffnungszeiten: „Schneiden hinten ein Stück ab“

Einige Filialen der Bäckermeister Grobe GmbH haben während des Lockdowns eingeschränkte Öffnungszeiten. Ein Geschäft im Dortmunder Westen ist aktuell sogar komplett geschlossen.

Eingeschränkte Öffnungszeiten während des mindestens noch bis zum 31. Januar andauernden Corona-Lockdowns hat jetzt die Bäckerei Grobe beschlossen. Aber in Dortmund und Castrop-Rauxel sind nicht alle Verkaufsstellen betroffen. In den sogenannten Vorkassen-Zonen, also in den Supermärkten, und in den „Nachbarschaftsläden“ in Wohngebieten gibt es bis auf wenige Ausnahmen frische Brötchen und Teilchen weiter zu den bekannten Uhrzeiten.

Hohe Umsatzeinbußen wegen des fehlenden Café-Betriebs

Filiale an der Lütgendortmunder Straße nachmittags geschlossen

Geänderte Öffnungszeiten auf der Homepage

Werktags-Öffnung der Castrop-Rauxeler Filialen im Lockdown:

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.