Handy im Bus gestohlen: Jugendliche verfolgen Diebespärchen am Berliner Platz

Polizei

Kein Glück hatten zwei mutmaßliche Diebe am Mittwochnachmittag mit ihrem jungen Opfer. Nachdem die beiden das Handy des 14-Jährigen gestohlen hatten, wurden sie verfolgt.

Rauxel

, 10.10.2019, 14:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Handy im Bus gestohlen: Jugendliche verfolgen Diebespärchen am Berliner Platz

Am Berliner Platz begann die Verfolgung der beiden Tatverdächtigen. © Jens Lukas

In einem Linienbus ist am Mittwochnachmittag einem 14-Jährigen aus Dortmund das Handy gestohlen worden. Ein Zeuge hatte die Tat beobachtet und zwei Tatverdächtige identifiziert.

Als die beiden mutmaßlichen Diebe am Berliner Platz in Castrop-Rauxel den Bus verließen, nahmen mehrere Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren die Verfolgung auf.

Jugendlicher wurde verletzt

Das erwies sich laut Polizei als gar nicht so einfach, weil die beiden Tatverdächtigen immer wieder versucht hätten, die Jugendlichen auf Distanz zu halten – teilweise sogar mit körperlicher Gewalt. Einer der Jugendlichen wurde dabei sogar verletzt, teilte die Polizei mit.

Letztlich gelang es aber, den 31-jährigen Mann und die 37-jährige Frau festzuhalten, bis die Poliziei eintraf.

Wirklich erfolgreich war die Verfolgung am Ende aber doch nicht: Das Handy wurde nämlich nicht mehr gefunden.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt