Solche Schmierereien fanden Anwohner am Wochenende an ihren Häusern in Merklinde. © Privat
Straftat

Blutrot steht „TOT“ auf zwei Hauswänden: Jetzt ermittelt die Kripo

TOT steht da. In blutroten Druckbuchstaben an der Hauswand. Das und zerstochene Autoreifen sorgen in einer Wohnsiedlung in Castrop-Rauxel für Unruhe. Die Kripo ermittelt jetzt Hintergründe.

Vollgeschmierte Hauswände, Straßenschilder und Zugwaggons: ein mittlerweile alltägliches Bild in deutschen Städten. Auf rund 200 Millionen Euro summieren sich alljährlich die durch illegale Sprayer verursachten Kosten, so das Ergebnis einer Studie des Deutschen Städtetags.

Schmierereien an zwei Häusern gefunden

Kriminalpolizei sucht nach Hintergründen

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.