Bauarbeiten

Breitband-Ausbau sorgt für Straßensperrung an der Langen Straße

Bereits seit 2017 arbeitet der Kreis am flächendeckenden Breitbandausbau. Für die Arbeiten müssen immer wieder mal Straßen gesperrt werden. Jetzt trifft es in Castrop-Rauxel die Lange Straße.
An der Langen Straße, Einmündung Wartburgstraße muss die Straße wegen Bauarbeiten gesperrt werden. Die Luftaufnahme entstand im März 2020. © Tobias Weckenbrock

Der erste Spatenstich des geförderten Breitbandausbaus im Gebiet Süd war vor ziemlich genau zwei Jahren. Zu diesem Gebiet gehört auch Castrop-Rauxel, wo neben Siedlungen auch Schulen mit Glasfaser versorgt werden sollen. Während im Fördergebiet Nord der Ausbau vielfach schon abgeschlossen ist, muss in Castrop-Rauxel noch weiter am schnellen Internet gearbeitet werden.

Die Arbeiten laufen planmäßig, so informiert der Kreis im Internet. Die letzte Freischaltung eines Glasfaseranschlusses sei schon bald, für Mitte 2021 geplant.

Sperrung soll fünf Tage dauern

Im Zuge des Breitbandausbaus wird für Bauarbeiten nun die Lange Straße gesperrt, und zwar in Höhe der Einmündung Wartburgstraße. Diese Sperrung gilt von Mittwoch, 5. Mai, bis voraussichtlich Sonntag, 9. Mai.

Die Einfahrt von der Wartburgstraße in die Lange Straße muss am Samstag, 8. Mai, komplett gesperrt werden. Das teilt die Stadt Castrop-Rauxel mit. Der Verkehr wird umgeleitet über Siemensstraße und B235.

Lesen Sie jetzt