Bücherherbst in der Stadtbibliothek wird wegen Corona-Pandemie abgesagt

Coronavirus

Es hat Tradition, dass Rainer Moritz in der Stadtbibliothek beim Bücherherbst seine Tipps von der Frankfurter Buchmesse mitbringt. In der aktuellen Corona-Lage geht das nicht.

Castrop-Rauxel

, 04.11.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rainer Moritz hat schon mehrfach Buch-Hits für den Herbst in der Stadtbibliothek vorgestellt.

Rainer Moritz hat schon mehrfach Buch-Hits für den Herbst in der Stadtbibliothek vorgestellt. © Volker Engel

Es hat wieder eine beliebte Veranstaltung getroffen: Die neuen Regelungen für den Bildungsbetrieb in der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW vom 30. Oktober machen den Castrop-Rauxeler „Bücherherbst“ unmöglich. Die für Sonntag, 8. November, geplante Veranstaltung mit dem Literaturkritiker Rainer Moritz in der Stadtbibliothek fällt aus. Das schreibt die Stadt am Dienstag in einer Pressemitteilung.

Rainer Moritz war schon häufig in der Stadtbibliothek zu Gast, um dort den Literaturliebhabern einen Überblick über die literarischen Highlights des jeweiligen Bücherherbstes zu verschaffen.

Dabei stellte er die wichtigsten Neuerscheinungen der Saison vor. Schon die Frankfurter Buchmesse, auf der er sich stets informierte und wo er seine Empfehlungen für die Castrop-Rauxeler Bücherfreunde entdeckte, fand in diesem Jahr unter Coronabedingungen vorwiegend digital statt.

Karten können zurückgegeben werden

Bereits gekaufte Karten können ausschließlich in der Buchhandlung Castroper Leselust, Münsterstraße 14, gegen Rückzahlung des Eintrittspreises zurückgegeben werden.

Lesen Sie jetzt

22 Buchtitel standen auf der Hitliste der Buchempfehlungen von Dr. Rainer Moritz. Nahezu 100 Literaturfreunde informierten sich am Sonntag in der Stadtbücherei über den Bücherherbst 2018.

Lesen Sie jetzt