BürgerSolar: Als Verein eintragen

CASTROP-RAUXEL Die Formalitäten sind erledigt. Während der letzten Mitgliederversammlung am Donnerstag konnte der Verein BürgerSolar Castrop-Rauxel alles in die Wege leiten, um sich nun als Verein eintragen zu lassen.

13.01.2008, 11:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Wir sind neun Mitglieder, sieben braucht man", resümiert Ulrich Werkle, Vorsitzender des Vereins BürgerSolar Castrop-Rauxel. Damit ist ein Meilenstein geschafft. Weitere sind geplant und werden nun in Angriff genommen.

Weitere Anlage am Castroper Hellweg geplant

Auf einem der Dächer des Berufsbildungszentrums in Dingen ist noch Platz für eine weitere Photovoltaik-Anlage. "Auf der Dachfläche können noch einmal 10 000 kW/Peak geliefert werden", so Ulrich Werkle. Gleichzeitig soll eine weitere Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Wohnhauses am Castroper Hellweg 642 entstehen. Das gehört Mitglied Heinrich Breuckmann.

Am Freitag, 15. Februar, soll im Bürgerhaus um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung stattfinden.

Lesen Sie jetzt