Schweigt weiter: Der Angeklagte Artur Jakobi.
Schweigt weiter: Der Angeklagte (r.) neben Verteidiger Artur Jakobi. © Jörn Hartwich
Landgericht Essen

Burger-King-Raub: Die Beweislage bleibt dünn

Vor vier Jahren soll ein Mann aus Castrop-Rauxel eine Burger-King-Filiale in Recklinghausen überfallen haben. Viel haben die Ermittler gegen ihn allerdings nicht in der Hand.

Die Beweislage ist dünn, trotzdem kann der Angeklagte noch nicht aufatmen. Im Prozess um einen Überfall auf eine Burger-King-Filiale in Recklinghausen ist am Mittwoch bekannt geworden, dass der 33-Jährige aus Castrop-Rauxel möglicherweise sogar mit einem Aufschlag rechnen muss.

Alte Strafe noch offen

Zeuge erschien nicht

Über den Autor
Gerichtsreporter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.