CCCS läuft auf Hochtouren

CASTROP-RAUXEL Da in diesem Jahr die Karnevalszeit bekanntlich äußerst kurz ist, haben sich die Karnevalisten des CCCS Rot-Weiß darauf vorbereitet. Schließlich gilt es wieder, die tollen Tage mit tollen Feten zu füllen. Aber das haben die Rot-Weißen im Griff.

11.01.2008, 13:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
CCCS läuft auf Hochtouren

Aufgepasst bei allem Spaß an der Freud: Wildpinkler werden zur Kasse gebeten.

Die Programme für die "drei tollen Tage" im Zelt stehen nämlich fest, so dass sich die Jecken in der Europastadt wieder getrost auf volle Stimmung an der Siemensstraße einstellen können. Der Kartenvorverkauf für die Partys ist in vollem Gange (4 Euro). Für die "Super-Fete" am Karnevalssamstag, 2. Februar, 19 Uhr, sowie für den Kinderkarneval (mit Onkel Ralli und Martin) am Sonntag, 3. Februar, 15 Uhr, sind auch noch Karten in den Vorverkaufsstellen zu haben.

Abwechslungsreiches Programm

Wie gewohnt erwartet die Besucher auch in diesem Jahr ein buntes und abwechslungsreiches Programm bei allen Veranstaltungen auf dem Real-Parkplatz. Ein besonderer Dank der Karnevalisten gilt auch in diesem Jahr der Firma Real für die Bereitstellung des Zeltes, dem WLT für die Bühne sowie der Europaschule für die Stühle.

Der Vorverkauf läuft

Vorverkaufsstellen sind: Fleischerei Wilhelm Schäfer Frohlinde, Melchiorstraße 1 und Schwerin, Dortmunder Straße 165, Lotto-Shop, Renate Schuhmacher, Habinghorst, Lange Straße 90, Optik Mues, Habinghorst, Lange Straße 61, sowie neue bei Lotto und Zeitschriften Gerhard, Ickerner Straße, sowie bei allen CCCS-Mitgliedern und der Präsidentin Conny Straßmann, Tel. 8 02 43. Restkarten für Weiberfastnacht, die wie immer mit der AsF gefeiert wird, sind nur noch beim CCCS erhältlich, Tel. 8 02 43.

Lesen Sie jetzt