„Combat 18“: Ermittler beschlagnahmen verschiedene Gegenstände bei Robin S.

Wohnung durchsucht

Das Verbot von „Combat 18“ und die Razzia in sechs Bundesländern kamen überraschend. In Castrop-Rauxel wurde die Wohnung von Robin S. durchsucht. Die Polizei beschlagnahmte Beweismittel.

Castrop-Rauxel

23.01.2020, 20:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Combat 18“: Ermittler beschlagnahmen verschiedene Gegenstände bei Robin S.

In einem Wohnhaus an der Bahnhofstraße durchsuchten Ermittler des Landes NRW bei einer Razzia am Donnerstagmorgen die Wohnung eines Mitgliedes des rund 20-köpfigen Netzwerks „Combat 18 Deutschland“.

Es ist nicht leicht, bei der Recherche weitere eindeutige Aussagen zu bekommen: Erst verweist das Bundesministerium des Inneren auf das Landesministerium, dann verweist das Land zurück an den Bund als zuständige Stelle.

Das Verbot des rechtsextremen Netzwerks „Combat 18“ wirft aber doch einige Fragen auf. In Castrop-Rauxel unter anderem die, was bei der Durchsuchung der Wohnung von Robin S. an der Bahnhofstraße gefunden wurde.

Jetzt lesen

„Ich freue mich, dass Seehofer konsequent vorgeht“

Das Seehofer-Ministerium sagt dazu nichts. Das Düsseldorfer Innenministerium gibt auch nur eine schriftliche Mitteilung heraus. Darin heißt es zunächst, dass Innenminister Herbert Reul (CDU) das Verbot seines CSU-Kollegen gutheißt. „Ich freue mich, dass Bundesinnenminister Horst Seehofer konsequent gegen diese rechtsextremistische Gruppierung vorgeht“, so Reul.

Das Verbot sei ein deutliches Signal in die rechtsextremistische Szene. „Polizei und Verfassungsschutz gehen entschlossen gegen Neonazis vor und nutzen alle rechtlichen Möglichkeiten, den braunen Sumpf auszutrocknen.“

Laptops, Mobiltelefone, Datenträger, Kleidung

Ziel der Durchsuchung in Castrop-Rauxel sei gewesen, Beweismittel für die Aktivitäten der Vereinigung zu sichern. Dabei seien Laptops, Mobiltelefone und Datenträger sowie „waffenrechtlich relevante Gegenstände“ gefunden worden. Und Kleidung mit den Aufschriften „Combat 18“ und „Blood and Honour“.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt