Im Rochus-Hospital sind derzeit fünf Mitarbeiter positiv auf Corona getestet, weitere fünf Mitarbeiter sind in Quarantäne. Zudem werden gut ein Dutzend Corona-Patienten in der Castroper Klinik behandelt.
Im Rochus-Hospital sind derzeit fünf Mitarbeiter positiv auf Corona getestet, weitere fünf Mitarbeiter sind in Quarantäne. Zudem werden gut ein Dutzend Corona-Patienten in der Castroper Klinik behandelt. © Tobias Weckenbrock
Coronavirus

Corona-Ausbruch nun auch im Rochus-Hospital in Castrop

Auch das St.-Rochus-Hospital ist nun von einem Corona-Ausbruch beeinträchtigt. Das Kreis-Gesundheitsamt ist eingeschaltet. Die Ausmaße sind aber nicht so groß wie am Evangelischen Krankenhaus.

Vergangene Woche ist das Evangelische Krankenhaus Castrop-Rauxel in die Schlagzeilen geraten: Dort gab es größere Ausfälle in der Belegschaft und eine große Anzahl Patienten wegen Coronavirus-Infektionen.

„Geschehen besser unter Kontrolle als im EvK“

Quarantäne wegen ungeschützter Kontakte

Letzter größerer Ausbruch im August 2020

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.