Vier Alten- und Pflegeheime in Castrop-Rauxel sind bislang im Impf-Plan der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe berücksichtigt.
Vier Alten- und Pflegeheime in Castrop-Rauxel sind bislang im Impf-Plan der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe berücksichtigt. © dpa
Coronavirus

Corona-Impfstart in Castrop-Rauxel: Vier Heime orderten 620 Impfdosen

Der 31. Dezember 2020 war der erste Corona-Impftag in Castrop-Rauxel. Bislang waren die mobilen Impfteams in zwei Pflegeeinrichtungen im Einsatz. Die nächsten Termine stehen bereits fest.

Zehn Tage nach dem offiziellen Impfstart gegen das Coronavirus haben knapp 800 Alten- und Pflegeheime in Westfalen-Lippe rund 106.000 Impfdosen bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vorbestellt und Impftermine vereinbart.

250 Impfdosen gelten als verimpft

Großes Engagement der Ärzte und medizinischen Fachkräfte

Impftermine online vereinbaren

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt