Auch im Kreis Unna haben die Schutzimpfungen gegen das Coronavirus begonnen. Die Verunsicherung ist jedoch nach wie vor groß – viele beschäftigt die Frage, ob sie sich überhaupt impfen lassen wollen.
Auch im Kreis Unna haben die Schutzimpfungen gegen das Coronavirus begonnen. Die Verunsicherung ist jedoch nach wie vor groß – viele beschäftigt die Frage, ob sie sich überhaupt impfen lassen wollen. © dpa
Coronavirus

Corona-Impfung: Hotlines, FAQs und andere Infos der großen Krankenkassen

Die Verunsicherung ist groß, die Fragen zur Corona-Schutzimpfung sind vielfältig. Aufklärung ist das A und O. Hier findet man Antworten auf viele Fragen.

Die ersten Impfungen gegen das Coronavirus sind auch im Kreis Recklinghausen gespritzt. Bewohner und Mitarbeiter von Pflegeheimen stehen ganz oben auf der Prioritätenliste, die die Bevölkerung in mehrere Kategorien zur schrittweisen Impfung einteilt. Wer sich wann impfen lassen kann, hängt allerdings maßgeblich davon ab, wie schnell ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht.

Coronavirus: Umfassende Aufklärung über die Impfung

Bürgertelefon des NRW-Gesundheitsministeriums

Über den Autor
stv. Chefredakteur
Jahrgang 1985, verliebt in seine Heimat am nördlichsten Bogen der Ruhr. Geselliger Vereinsmensch mit vielseitigen Interessen. Im Job brennt er vor allem für politische und menschelnde Storys. Seit 2010 beim Hellweger.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.