Das EvK wurde zum Corona-Hotspot.
Das EvK wurde zum Corona-Hotspot. © Ronny von Wangenheim
Coronavirus

Coronavirus im EvK: Leere Stationen und viele Schnelltests

Einige Stationen sind menschenleer. Das Coronavirus hat das Evangelische Krankenhaus lahmgelegt. 45 Corona-Patienten liegen hier. Jetzt wurden bei Mitarbeitern 140 Schnelltests gemacht.

Nach wie vor werden im Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel (EvK) viele Covid-Patienten behandelt, nach wie vor sind viele Mitarbeiter in Quarantäne. Alles wurde heruntergefahren. Doch Heinz-Werner Bitter, Geschäftsführer der Ev. Krankenhausgemeinschaft, hat das Hochfahren des Krankenhauses im Blick. Ein Schnelltest am Mittwoch (27.1.) macht Hoffnung.

„Wir sind froh über jeden Mitarbeiter, der zurückkommt“

Seit Beginn des Ausbruchsgeschehens werden nur noch FFP2-Masken getragen

Bürgermeister Rajko Kravanja lobt Vorgehen des EvK in der Pandemie

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.