Gewalt an Frauen

Darum wird der Forumsplatz am Donnerstag in Orange leuchten

Am Donnerstag wird der Forumsplatz in Castrop-Rauxel orange leuchten. Es ist ein Zeichen gegen einer der am häufigsten begangenen Menschenrechtsverletzungen.
In der Corona-Pandemie hat die Gewalt an Frauen weiter zugenommen. © picture alliance/ dpa

Gewalt gegen Frauen ist weltweit immer noch eine der am häufigsten begangenen Menschenrechtsverletzungen. Allein in Deutschland sind 30 Prozent der Frauen mindestens einmal im Leben von körperlicher und/oder sexueller Gewalt betroffen.

Gewalt an Frauen angestiegen – auch in Castrop-Rauxel

Durch die Corona-Pandemie hat sich die Sicherheit von Frauen weltweit weiter verschlechtert. Auch im Kreis Recklinghausen sowie in Castrop-Rauxel selbst habe sich die Lage in den letzten anderthalb Jahren verschärft, so die Pressestelle der Europastadt.

Daher beteiligt sich die Europastadt an einer landesweiten Aktionswoche, die vom 22. bis 27. November stattfinden wird. Am 25. November, dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, wird der gesamte Forumsplatz in Orange erstrahlen.

Die Idee geht auf die Aktion „Orange the World“ von UN Women zurück. Weltweit werden am Donnerstag Gebäude und Denkmäler als Zeichen gegen Gewalt orange beleuchtet. Beim Forumsplatz wird das von 17 bis 22 Uhr der Fall sein.

Bürger können an Aktion teilnehmen

Ein Zeichen der Solidarität können auch die Bürger in den Kreisstädten setzen. Landrat und Bürgermeister rufen dazu sogar aktiv auf: „Machen Sie mit und setzen Sie ein Zeichen, indem sie am 25. November auch Ihre Fassaden und Fenster orange beleuchten.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.