Wer sich in Castrop-Rauxel womit impfen lassen kann, ist nun klar. © Martin Klose
Coronavirus

Das Corona-Jahr 2021 brachte viel mehr Infektionen und Todesfälle als 2020

2021 war das Jahr der Corona-Impfungen. Doch auch die Infektionszahlen und die der Toten ist stärker gestiegen als 2020. Und dennoch zeigen die Zahlen, dass eine Impfung schützt. Ein Überblick.

Der 31. Dezember 2020 markiert einen Meilenstein in der Bekämpfung der Corona-Pandemie in Castrop-Rauxel: An diesem Tag wurden Bewohner des Wilhelm-Kauermann-Seniorenzentrums der Awo als erste Castrop-Rauxeler gegen das Coronavirus geimpft.

Nur 4000 Erst-Impfungen im November

Situation beruhigte sich im Sommer

87 Prozent aller Todesfälle wurden 2021 gemeldet

Beleg für Corona-Impfschutz

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Matthias Langrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.