Bis zu neun Beamte sitzen in der Kreisleitstelle der Feuerwehr.
Bis zu neun Beamte sitzen in der Kreisleitstelle der Feuerwehr. © Kreis Recklinghausen
Wir öffnen Türen

Die Feuerwehr-Leitstelle: 180.000 Anrufe und Lebensrettung aus der Ferne

500 Mal täglich klingelt in der Feuerwehr-Leitstelle das Telefon. Wie dringend ein Anruf ist, muss das professionelle Team in Sekunden entscheiden. Und manchmal aus der Ferne Leben retten.

Wer im Kreis Recklinghausen die 112 wählt, landet unweigerlich hier, in der Einsatzzentrale der Feuerwehr. Bis zu neun Beamte sitzen rund um die Uhr vor vielen Monitoren, bereit jederzeit einen Anruf zu beantworten. Rund 180.000 Einsätze sind es im Schnitt jährlich. Die Zahlen steigen jedes Jahr. Brände machen den kleinsten Teil davon aus.

In 30 Sekunden sind im Ernstfall alle an ihrem Platz

Gespräche mit Kollegen oder Kriseninterventionsteam können helfen

Mehr als die Hälfte der Einsatze betreffen den Rettungsdienst

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.