Pflege mit Herz heißt das Büro für mobile Altenpflege am Bladenhorster Waldfriedhof. Hier wurde zuletzt häufiger eingebrochen.
Türen aufgebrochen, Aktenschränke durchwühlt, viel verunstaltet: Jetzt warten die Mitarbeiter bei Pflege mit Herz auf den Schreiner. © Tobias Weckenbrock
Polizei

Einbruch bei Pflegedienst: Viermal in fünf Jahren Opfer von Vandalismus

Zum vierten Mal in fünf Jahren ist ein Pflegedienst in Castrop-Rauxel Opfer von Vandalismus geworden. Die Besitzerin ist froh, dass „nur“ etwas geklaut wurde, sie hat bereits Schlimmeres erlebt.

Es ist sehr traurig, was hier passiert ist“ sagt Carmen Schwermer, Inhaberin des Pflegedienstes „Pflege mit Herz“. Denn in der vergangenen Woche wurde in ihre Büroräume auf der Schulstraße eingebrochen.

Aktenschränke zerstört für nicht einmal 500 Euro Beute

Geld gehörte den Pflegebedürftigen

Vandalismus-Vorfälle bereits seit fünf Jahren

Mitarbeiter haben Angst

Nur geringe Chancen Täter zu fassen

Über den Autor
Volontär
Geboren in Dorsten, nach kurzem studienbedingten Besuch im Rheinland jetzt wieder in der Region. Hat Literatur- und Theaterwissenschaften studiert, findet aber, dass sich die wirklich interessanten Geschichten auf der Straße und nicht zwischen zwei Buchdeckeln finden lassen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.