Einbruch in Berufskolleg: Diebe hatten offenbar Hunger

Polizei

Diebe sind in der Nacht zu Mittwoch (22. Januar) in das Berufskolleg an der Wartburgstraße eingedrungen. Sie schlugen ein Fenster ein und ließen sich dann wohl von ihrem Magen leiten.

Habinghorst

24.01.2020, 07:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbruch in Berufskolleg: Diebe hatten offenbar Hunger

Diebe sind in das Berufskolleg Castrop-Rauxel an der Wartburgstraße eingedrungen. © Tobias Weckenbrock

In der Nacht zu Mittwoch (22. Januar) sind unbekannte Täter zunächst auf ein Vordach des Berufskollegs an der Wartburgstraße gestiegen. Wie die Polizei mitteilt, schlugen der oder die Täter dann eine Fensterscheibe ein, um in die Räume der Schule zu gelangen.

Im Schulgebäude brachen die Täter die Zugangstür zum Vorratsraum auf und stahlen aus der Lehrküche Lebensmittel. Wie der Schulleiter Fred Nierhauve auf Anfrage mitteilt, haben die Einbrecher wohl wenig für sie Brauchbares gefunden. Sie nahmen nur Konservendosen mit.

Ob sich dafür der Einbruch gelohnt hat? Immerhin: Den Unterrichtsbetrieb habe der Diebstahl nicht beeinflusst, so Nierhauve im Gespräch mit unserer Redaktion.

Hinweise von möglichen Zeugen, die eventuell etwas im Umfeld der Schule mit ihren mehr als 2000 Schülern gesehen haben, erbittet die Polizei nun. Zeugen können sich beim Kriminalkommissariat unter Tel. (0800) 2361111 melden.

Lesen Sie jetzt

Am Berufskolleg in Castrop-Rauxel kann man viele Schulabschlüsse machen: vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur in vielfältigen Fachrichtungen. Es gibt einige Vorurteile, die nicht stimmen. Von Tobias Weckenbrock

Lesen Sie jetzt