Entsetzen über Baumfällung

HENRICHENBURG Kollektives Entsetzen im Umweltausschuss über die Fällaktion am Kanal. Wie berichtet, hat der Regionalverband (RVR) dort japanischen Zierkirschen den Garaus gemacht, nachdem der Eigentümer, das Wasser- und Schifffahrtsamt, mangelnde Standfestigkeit ins Feld geführt hatte.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 28.11.2007, 20:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ungefähr zehn japanische Kirschbäume säumten nicht weit von der Brücke in Henrichenburg entfernt den Kanal.

Ungefähr zehn japanische Kirschbäume säumten nicht weit von der Brücke in Henrichenburg entfernt den Kanal.

Lesen Sie jetzt