Die Raupen des Eichenprozessionsspinners werden vom Kreis wieder vorsorglich bekämpft. Aber was mache ich, wenn die Tiere in meinem Garten sind? © picture alliance / Patrick Pleul
Eichenprozessionsspinner

Wie bekämpfe ich Eichenprozessionsspinner in meinem Garten?

Hilfe, ich habe Eichenprozessionsspinner in meinem Garten entdeckt! Was muss ich jetzt machen? Was soll die ganze Panik überhaupt und wer kommt für die Kosten auf?

Bald schlüpfen die ersten Raupen des gefürchteten Eichenprozessionsspinners. Präventiv beginnt der Kreis Recklinghausen ab Montag, 25. April, damit, Eichen im Kreisgebiet zu besprühen. Und zwar dort, wo in den vergangenen Jahren viele Nester aufgetaucht sind.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen im Bergischen Land, fürs Studium ins Rheinland gezogen und schließlich das Ruhrgebiet lieben gelernt. Meine ersten journalistischen Schritte ging ich beim Remscheider General-Anzeiger als junge Studentin. Meine Wahlheimat Ruhrgebiet habe ich als freie Mitarbeiterin der WAZ schätzen gelernt. Das Ruhrgebiet erkunde ich am liebsten mit dem Rennrad oder als Reporterin.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.