Die Müllabfuhr beim EUV muss auch in der Pandemie ganz normal laufen. Hinter den Kulissen spielen sich aber gerade Dinge ab, die für Corona-Ängste sorgen.
Die Müllabfuhr beim EUV muss auch in der Pandemie ganz normal laufen. Hinter den Kulissen spielen sich aber gerade Dinge ab, die für Corona-Ängste sorgen. © Tobias Weckenbrock
Coronavirus

EUV ändert Arbeitsregelung bei Müllabfuhr: Mitarbeiter in Angst vor Corona

Der EUV hat die Dienst-Regelung in dieser Woche bei der Müllabfuhr verändert. Pikant: Jetzt sind Betriebshof und Duschen am Nachmittag voller. Mitarbeiter sind in Angst um ihre Gesundheit.

Musste diese Änderung sein? Mitten in der Hochphase der Corona-Pandemie? Mitarbeiter der Müllabfuhr schildern gegenüber unserer Redaktion ihre Angst vor einer Infektion. Und der Betriebshofleiter soll auf einer Mitarbeiterversammlung gesagt haben: Kein Wort zur Presse!

„Wir duschen dicht an dicht“

Letzte Leerungsfahrt machen nun alle zusammen

Warum musste die Änderung gerade jetzt sein?

Werner: Schauen bei den Regeln genau hin

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.