Explosionsursache noch unklar

RAUXEL Zum Ende des Großeinsatzes auf dem Werksgelände der Rütgers Chemicals sprach RN-Redakteur Peter Wulle um 18.30 Uhr mit Feuerwehr-Sprecher Michael Meissner:

06.02.2008, 19:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Michael Meissner

Michael Meissner

Das kann ich Ihnen nicht sagen.

Es waren und sind noch rund 100 Kräfte hier - von der Werksfeuerwehr, von der Hauptamtlichen Wache, von zwei Löschzügen und von Gefahrguteinheiten der Kreisfeuerwehr.

Es laufen noch Messungen, mehrere Messwagen sind im Stadtgebiet unterwegs. Derzeit gibt es keinerlei Anhaltspunkte für eine Gefährdung der Bürgerinnen und Bürger.

Nein, die Ermittlungen werden nun aufgenommen. Die Vertreter der Werksleitung werden zu gegebener Zeit offiziell informieren.

Lesen Sie jetzt