Falscher Jackenverkäufer erbeutet Modeschmuck bei 95-jähriger Seniorin

Betrüger unterwegs

Er gab vor Jacken zu verkaufen und ließ Schmuck mitgehen. Ein Betrüger hat eine Castrop-Rauxelerin überrumpelt und bestohlen. Die Polizei sucht mit einer Täterbeschreibung nach dem Mann.

Castrop

09.09.2019, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Falscher Jackenverkäufer erbeutet Modeschmuck bei 95-jähriger Seniorin

Unter einem Vorwand gelangte ein Betrüger am Samstag in die Wohnung einer Castrop-Rauxelerin. © picture alliance / Andrea Warnec

Mit Erfolg hat ein Betrüger am Samstagvormittag (7. September) bei einer 95-jährigen Castrop-Rauxelerin Schmuck erbeutet.

Gegen 11 Uhr klingelte der Mann bei der Seniorin an der Oberen Münsterstraße an. Er gab vor, Jacken verkaufen zu wollen und verschaffte sich mit diesem Vorwand Zugang zu der Wohnung.

Hier stahl er eine Schmuckschatulle aus dem Schlafzimmer, in der die Frau Modeschmuck aufbewahrte und verschwand samt Beute aus der Wohnung. Das Kästchen konnte kurze Zeit später in Tatortnähe aufgefunden werden, so berichtet es die Polizei am Montag (9. September).

Personenbeschreibung des Täters

Die Polizei sucht nach dem Täter und gibt folgende Personenbeschreibung heraus:

  • männlich
  • ca. 1,70 m groß und schlank
  • Bekleidet war der Mann mit dunkelblauer Mütze, Brille, dunkelblauer Jacke, heller Hose.
  • Der Mann hatte außerdem Plastiktüten mit diversen dicken Jacken dabei.

Zeugen, die etwas gesehen oder mitbekommen haben, bittet die Polizei um Hinweise zu dem Sachverhalt an das zuständige Kriminalkommissariat unter Tel. (0800) 236 11 11.

Betrüger abwehren

Ratschläge von der Polizei

Immer wieder versuchen Trickbetrüger unter verschiedenen Vorwänden in die Wohnungen ihrer Opfer zu gelangen. Die Polizei rät:
  • Öffnen Sie die Haus- oder Wohnungstür nicht, wenn unbekannte Menschen
  • geklingelt haben.
  • Kaufen Sie von Fremden niemals aus Gefälligkeit oder Hilfsbereitschaft angeblich teure Sachen („Blenderware“).
  • Sehen Sie Besucher vor dem Öffnen der Tür an (Türspion, Blick aus dem Fenster).
  • Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, nutzen Sie eine Türsprechanlage.
  • Weitere Infos gibt es auf der Homepage der Polizei Recklinghausen.
Lesen Sie jetzt
Trickbetrüger

Die Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten

Glück im Unglück hatten einige Castrop-Rauxeler zu Beginn der Woche. Anrufer hatten sich als falsche Polizeibeamte ausgegeben. Doch die Angerufenen reagierten allesamt richtig. Von Marcel Witte

Lesen Sie jetzt