Gesichter einer Demo: Diese Menschen sind gegen mehr Lärm in Merklinde

Redakteur
In Merklinde demonstrierten am Freitag gut 175 Menschen lautstark gegen eine neue Firmenansiedlung auf dem alten Philippine-Gelände an der Gerther Straße. Hier haben sie sich bei Büchter Kornbrand zur Schlusskundgebung versammelt.
In Merklinde demonstrierten am Freitag gut 175 Menschen lautstark gegen eine neue Firmenansiedlung auf dem alten Philippine-Gelände an der Gerther Straße. Hier haben sie sich bei Büchter Kornbrand zur Schlusskundgebung versammelt. © Inka Hermanski
Lesezeit

Mit Trillerpfeifen, Transparenten und Tröten gingen rund 170 Menschen am Freitag (4.9.) auf die Straße. Sie wollten zeigen, dass sie gegen die Ansiedlung eines neuen Unternehmens in Bochum-Gerthe sind. Dort steht seit wenigen Jahren das Werk von Dämmstoffe Philippine leer. Ecosoil möchte seinen Standort aus Bochum-Riemke an die Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel verlagern.

Das soll für bis zu 300 Lastwagen-Bewegungen pro Tag mehr im Umfeld sorgen, unter anderem die Gerther Straße in Richtung B235, also mitten durch Merklinde. Dagegen protestierten Anwohner, Politiker und andere Menschen – und auch der Bürgermeister Rajko Kravanja (SPD) marschierte mit. Wir zeigen die Bilder der Demo.

Fotostrecke

Demonstration gegen Neu-Unternehmen in Gerthe

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin