So könnte die Globus-Markthalle nach dem Umbau aussehen. © 3D-Visualisierung Globus Markthalle
Einzelhandel

Globus stellt Pläne vor: Umbau für 22 Millionen Euro und 100 neue Stellen

Real ist weg, Globus kommt. Jetzt stellt Globus sein Konzept für seinen Markt in Castrop-Rauxel vor. 22 Millionen Euro werden in den Umbau investiert. Rund 100 neue Stellen werden geschaffen.

Die ersten Handwerker tummeln sich schon auf dem Parkplatz des Real-Marktes an der Siemensstraße. Am Freitag, 14. Januar, hat Globus den Markt übernommen. So schnell wie möglich soll wieder eröffnet werden. Das bedeute Spätsommer oder Frühherbst, so erläuterte das Unternehmen am Montag (17.1.) in einem digitalen Pressegespräch. Auch Bürgermeister Rajko Kravanja und Vertreter einiger Ratsfraktionen verfolgten die Präsentation.

Frische und Eigenproduktion sind wichtig

Ehemalige Real-Mitarbeiter werden eingearbeitet

Zusätzlicher Eingang für das Getränkecenter

Über Globus

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.