Der Baufortschritt des Gesundheitscampus am EvK ist rasant: Die Großküche (unten), die Kita (links am Bildrand), das Pflegeheim (darüber) sind in weiten Zügen des Rohbaus schon fortgeschritten. Die Erschließungsstraße ist erkennbar. Auf dem Bauland an der Straße neben der L’Osteria wird bald noch die Zentralapotheke gebaut. Im Hintergrund sind die Gebäude des EvK zu erkennen, unten rechts das Café del Sol.
Der Baufortschritt des Gesundheitscampus am EvK ist rasant: Die Großküche (unten), die Kita (links am Bildrand), das Pflegeheim (darüber) sind in weiten Zügen des Rohbaus schon fortgeschritten. Die Erschließungsstraße ist erkennbar. Auf dem Bauland an der Straße neben der L’Osteria wird bald noch die Zentralapotheke gebaut. Im Hintergrund sind die Gebäude des EvK zu erkennen, unten rechts das Café del Sol. © Tobias Weckenbrock
Millionen-Bauarbeiten

Großer Bau-Fortschritt – Bald kehrt am Gesundheitscampus die Ramme zurück

Zwischen der B235 und dem Evangelischen Krankenhaus am Castrop-Rauxeler Stadtmittelpunkt ist in den vergangenen Monaten eine Menge passiert. Fest steht aber auch: Es wird noch einmal richtig laut.

Was viele Autofahrer Tag für Tag von der B235 aus beobachten können, zeigt unser exklusives Luftfoto von dieser Woche noch beeindruckender: Zwischen Evangelischem Krankenhaus und der Habinghorster Straße entsteht ein Gesundheitscampus. Dazu gehören ein Pflegeheim, eine Hausnotrufzentrale der Johanniter, eine Kurzzeit- und eine Tagespflege-Einrichtung, eine neue Kindertagesstätte, eine große Zentralküche und eine Zentralapotheke für verschiedene Pflegeheime und Krankenhäuser.

Probleme durch die Ramme im Vorfeld unterschätzt

Schnee und Corona sorgten für Verzögerungen

Küche entsteht „wie ein Legohaus“

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.