Henrichenburger Schützen feiern am Wochenende

Zünftig und entspannt

HENRICHENBURG Die St. Lambertus Kirche in Henrichenburg spielt dieses Wochenende beim Schützenfest des ABSV Henrichenburg eine zentrale Rolle. Das Festprogramm zum 40-jährigen Bestehen und 20. Schützenfest findet rund um die Kirche am Festplatz der Lambertstraße statt.

von Von Gabriele Regener

, 03.07.2009, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Henrichenburger Schützen feiern am Wochenende

Aloys Bialas mit dem Vogel für den ABSV Henrichenburg.

Am Samstag, 4. Juli, um 16.30 Uhr ertönen Salutschüsse, die die Feierlichkeiten mit Antreten des Bataillons eröffnen. Um 17.30 Uhr erfolgt eine Kranzniederlegung am Ehrenmal. Der anschließende ökumenische Gottesdienst um 18 Uhr in der St. Lambertus Kirche wird vom Horneburger Blasorchester begleitet. Abschluss des ersten Tages ist dann, der Bürgerball, der um 20 Uhr beginnt. Am Sonntag um 15.30 Uhr werden die befreundeten Schützenvereine empfangen. So beginnt der Festumzug um 16 Uhr an der Westerkampstraße. Enden wird dieser Umzug am Festzelt, wo die Gastvereine gegen 17 Uhr begrüßt werden.

Der letze Tag des Festes beinhaltet den Höhepunkt: die Krönung des neuen Königspaars. Das ehemalige Königspaar Heinrich V. (Wiesmann) und Daniela I. (Stiller) geben ihr Zepter nach zweijähriger Amtszeit ab. „Es waren zwei wunderschöne Jahre mit vielen Begegnungen, die sicher nicht in Vergessenheit geraten werden“, so Wasserkönig Wiesmann. Um 10.30 Uhr startet das Vogelschießen am Festzelt. Abends um 17 Uhr erfolgt dann die Krönung des neuen Königspaares durch Bürgermeister Johannes Beisenherz. Um 20 Uhr beginnt der Königsball.

Lesen Sie jetzt