Herrenloser Koffer am Reiterbrunnen verunsichert Anwohner - Sein Inhalt überraschte

hzPolizeieinsatz

Ein abgestellter Koffer am Reiterbrunnen hat Freitag Anwohner am Castroper Markt verunsichert. Die Polizei kontrollierte das herrenlose Gepäckstück. Sie fand einen ungewöhnlichen Inhalt.

Castrop

, 02.08.2019, 12:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein herrenloser Koffer ist am Freitagvormittag auf dem Marktplatz vor dem Reiterbrunnen aufgetaucht. Anwohner Ulrich Wolff bemerkte ihn und rief gegen 10.30 Uhr die Polizei.

Um 11.15 Uhr stand der Koffer allerdings immer noch am Reiterbrunnen. „Hat sich da niemand drum gekümmert?“, fragte sich Wolff und informierte darüber die Redaktion.

Polizei gibt schnell Entwarnung

Eine Anfrage unserer Redaktion, die sich in Wurfweite des Schauplatzes befindet, bei der Polizei ergab dann schnell eine Entwarnung: „Die Kollegen waren vor Ort“, sagte Polizeisprecher Michael Franz. Und was war drin? „Sie haben in dem Koffer nur ein paar Steinplatten gefunden“, antwortete Franz.

Vor dem Öffnen hätten sie sich davon überzeugt, ob es sich möglicherweise um einen gefährlichen Inhalt handeln könnte. Nach genauerer Ansicht kamen sie zu dem Entschluss, dass dies hier nicht der Fall sei.

Den Koffer meldete die Polizei dann bei der Stadtverwaltung. Er wurde wenig später abgeholt.

Lesen Sie jetzt