Dienstag wichtig in Castrop-Rauxel: Impfungen in Krankenhäusern beginnen

Castrop-Rauxel kompakt

Viele Gastronomen ärgern die Corona-Hilfen: langsam, bürokratisch, kompliziert. Ein Castrop-Rauxeler Betriebsleiter ist anderer Meinung. Zudem heute: In beiden Krankenhäusern wird jetzt geimpft.

Castrop-Rauxel

, 02.02.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Inan Acar, Betriebsleiter im Haus Östreich auf Schwerin und im Gleis 4 am Hauptbahnhof in Rauxel hat anders als seine Kollegen kein Problem mit den Corona-Hilfen des Staates.

Inan Acar, Betriebsleiter im Haus Östreich auf Schwerin und im Gleis 4 am Hauptbahnhof in Rauxel hat anders als seine Kollegen kein Problem mit den Corona-Hilfen des Staates. © Tobias Weckenbrock

Das sollten Sie wissen:

  • Besonders die Gastronomie leidet stark unter dem Lockdown. Seit Monaten sind Restaurants und Bars geschlossen, die Betreiber fürchten um ihre Existenz. Viele sehen die vom Staat angebotenen Corona-Hilfen in ihrer Not als schlechten Witz. Viel zu bürokratisch und viel zu langsam sei das ganze Prozedere. Ein Castro-Rauxeler Gastronom ist da anderer Meinung. Er sagt: Die Corona-Hilfen retten uns. (RN+)
  • Die Verzögerungen bei der Lieferung des Corona-Impfstoffes hatten die Impfungen an den Krankenhäusern in NRW vorzeitig abgebrochen. Jetzt soll es aber wieder los gehen. Sowohl das Evangelische Klinikum als auch das Rochus-Hospital bereiten bereits für diese Woche die Impfungen ihrer Mitarbeiter vor. (RN+)
  • Eine Talkrunde mit dem Castrop-Rauxeler Micky Beisenherz sorgte im Netz für Empörung. Gemeinsam mit Show-Urgestein Thomas Gottschalk, Schauspielerin Janine Kunze und Schlagersänger Jürgen Milski diskutierte der Moderator über „Political Correctness in der deutschen Sprache“ – auf bestem Stammtisch-Niveau. Der Shitstorm in den sozialen Medien folgte auf dem Fuß. (RN+)
  • Die Stadtverwaltung hat am Montag schon viele Wochen im Vorfeld die Osterfeuer in Castrop-Rauxel untersagt. Damit können keine Feuer angemeldet und genehmigt werden. Grund ist die Corona-Pandemie.
  • Seit der neuen Corona-Schutzverordnung dürfen nur noch weitfortgeschrittene Schüler Fahrstunden bekommen. Das passt den Fahrschulen überhaupt nicht. Jedoch nicht aus dem naheliegenden Grund: Die Fahrlehrer beklagen in Bezug auf die Regel zu wenig Kontrolle seitens der Behörden. Schwarzen Schafen in der Branche würde so der Weg geebnet werden. (RN+)

Das Wetter:
Der Tag wird morgen eher düster, die Sonne zeigt sich nur kurz gegen 15 Uhr. Mittags wird es phasenweise immer mal wieder regnen. Während morgens maximal 2 Grad auf dem Thermometer zu sehen sind, wird es im Laufe des Tages wärmer. Die Tageshöchsttemperatur liegt bei maximal 9 Grad, Außerdem wird es morgen windig. Mit Böen zwischen 19 und 36 km/h ist zu rechnen.

Geschwindigkeitskontrollen:

Die Stadt hat heute für folgende Straßen Geschwindigkeitskontrollen angekündigt:

Victorstraße, Horststraße, Westhofenstraße, Bladenhorster Straße

Darüber hinaus kann unangekündigt an weiteren Stellen geblitzt werden.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Castrop-Rauxel aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt