Hitze

Im Video: Rekordhitze auf dem Castroper Markt und wie man sie aushält

Eine einzige heiße Fläche. Die Hitze erwischte den Castroper Marktplatz im wahrsten Sinne hart. Dennoch trafen wir dort einige Unermüdliche. Wir haben gefragt, wie sie die Hitze aushalten.
Passant auf dem Castroper Markt. Im Vordergrund ein Thermometer, das 36 Grad zeigt.
Wir begaben uns bei über 35 Grad auf den Castroper Marktplatz und fragten einige Passanten, wie sie die heutige Hitze aushalten und wie sie den Tag verbringen. © Sophia Wibbeke

Große Hitze erfordert viel Achtsamkeit für den eigenen Körper, viel Flüssigkeitszufuhr und nicht zuletzt die Motivation, sich zu bewegen. Unsere Reporterin hat sich am Dienstag auf den Marktplatz Castrop-Rauxels begeben und Passanten, die sich dort aufhielten, gefragt, wie sie mit den Temperaturen umgehen.

Die Menschen unterschieden sich am 19. Juli wirklich stärker voneinander als gewohnt. Während einige das Wetter sichtlich genießen, wie die Herren im Video, sind andere Passanten sichtlich fertig. Eine 82-jährige Dame, die einen Arzttermin hatte und daher nicht genannt werden möchte, erinnert sich zurück: „Ich lebe mein ganzes Leben in Castrop-Rauxel. An eine solche Hitze kann ich mich nicht erinnern.“

Neben ihr trafen wir auch einige Familien. Die Kinder genossen die Zeit am Reiterbrunnen sichtlich. Die Eltern sahen sichtlich mitgenommen aus, weshalb deren Namen oder Bilder hier ebenso keine Erwähnung finden sollten. Damit kann man die Hitze gut und gerne als ambivalente Erfahrung für uns und die Bürgerinnen und Bürger in Castrop bezeichnen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.