Kinder auf der Suche nach den geheimnisvollen ULFs

Marcel-Callo-Haus

CASTROP-RAUXEL Ausgestattet mit einem Forscherausweis begeben sich die Ferienkinder des Marcel-Callo-Hauses diese Woche auf eine Suche nach den geheimnisvollen ULFs. Doch was oder wer sind die ULFs?

von Von Stefanie Bassemir

, 15.07.2009, 16:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das dürfen wir an dieser Stelle nicht verraten, denn das sollen die Kinder ja selber herausfinden. Um den Spuren dieser Spezies leichter folgen zu können, wurden die 62 Kinder in vier Gruppen aufgeteilt: die Maulwürfe, die Kartoffeln, die Regenwürmer sowie die Fledermäuse.

Schnitzeljagd lüftet Identität der ULFs nach und nach Jeden Tag finden gemeinsame Spiele statt, wie z.B. eine Schnitzeljagd durch den Erin-Park. Dort finden die Kinder Buchstaben, die die Identität der ULFs weiter entschlüsseln.

Neben den Spielen ist jede Gruppe mit einem Aktionstag an der Reihe. Am Mittwoch war die Kartoffelgruppe dran. Es wurde ein Kartoffellauf veranstaltet, der Kartoffelkönig gebastelt, ein Steckbrief der Kartoffel erstellt, und es fand ein Kartoffelwettschälen statt. Diese Erdäpfel wurden dann mit Quark, Schnittlauch und Leberwurst von den Kindern verspeist.

Fledermauslied einstudiert

Am Donnerstag geht es dann um die Fledermäuse. "Ich hab schon fleißig ein Fledermauslied einstudiert", sagt Leander (10) voller Enthusiasmus. Es wird Fledermausball gespielt und fleißig geschminkt. "Das Schönste hier war bis jetzt das Bernsteinschleifen", erzählt Luisa (10) begeistert. Denn neben der Forschungsreise zu den geheimnisvollen ULFs finden auch verschiedene Ausflüge statt.

Bernsteinschleifen im Bergbaumuseum

Am Dienstag ging es zum Bergbaumuseum nach Bochum, wo die Kinder u.a. Bernstein schleifen durften. Eine weitere Busexpedition zur Kluterthöhle steht noch auf dem Plan. Dort dürfen die Kinder im Erlebnisteil der Höhle mit einer Taschenlampe gewappnet durch die Gänge kriechen.

Kriechen kann man aber auch im Baumhaus des Marcel-Callo-Hauses, was Isa-Josefin (9) am liebsten macht. Das Baumhaus, der Klettergarten - all diese Dinge stehen für die Kinder zur Verfügung. Doch am liebsten wird Fußball gespielt oder im Sandkasten getobt.

Lesen Sie jetzt