Kinder gehen im Kleingarten auf Entdeckungsreise

KGV Castrop-Rauxel Nord

Gut 50 Schüler der Grundschule am Busch haben am Freitag den Kleingarten-Verein Castrop-Rauxel Nord besucht: Dabei entdeckten die Schüler vieles, was ihnen zuvor unbekannt war. Unsere Fotostrecke zeigt sie bei ihrer Erkundungstour im Grünen.

HABINGHORST

, 23.10.2015 / Lesedauer: 2 min
Kinder gehen im Kleingarten auf Entdeckungsreise

Als Fachberater steht Stephan Bevc nicht nur Schulkindern, sondern auch Mitgliedern des Kleingartenvereins beratend zur Seite.

Als ein „Erlebnis für alle Sinne“ beschreibt Ivonne Münker den Ausflug in das Kleinidyll namens KGV Castrop-Rauxel Nord. Die Klassenlehrerin ist zusammen mit gut 50 Schülern der Grundschule am Busch dort. Und die lernen, was die Welt der Gärten so alles hergibt. 

Die Unruhe unter den Schülern ist schon groß, als Stephan Bevc, seines Zeichens Obst- und Gemüse-Experte beim KGV Nord, an einer seltsamen grünen Pflanze stoppt, die ovale Früchte trägt. „Das haben eure Eltern abends bestimmt oft auf dem Tisch“, sagt er. Die ungläubigen Blicke sind ulkig. Die Pflanze heißt Hopfen, die Kinder kennen sie nicht. Bier aber wohl.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kinder im Kleingartenverein Castrop-Rauxel Nord

Probieren, fühlen, schmecken und riechen: mit allen Sinnen waren die Kinder der zweiten Klasse der Erich-Kästner-Schnule zu Gast in der Kleingartenanlage Castrop-Rauxel Nord. Stephan Betz, Fachberater des Kleingartenvereins, stand den kleinen Fratzen Rede und Antwort und zeigte ihnen so manch eine Frucht, die sie zuvor nie gesehen hatten. Wir waren mit der Fotokamera mit dabei.
23.10.2015
/
Fragen wurden gestellt und beantwortet.© Foto: Daniele Giustolisi
Die Aktion im KGV Castrop-Rauxel Nord zählt zu einer Reihe von Veranstaltungen in dieser Woche.© Foto: Daniele Giustolisi
Hier sehen die Kinder Stephan Bevc dabei zu, wie er Hopfen pflückt.© Foto: Daniele Giustolisi
Stephan Bevc zeigt den Kindern, welche Beeren sie nicht essen dürfen.© Foto: Daniele Giustolisi
Im Schulgarten der Kleingartenanalge Castrop-Rauxel Nord bekamen die Kinder viel zu sehen.© Foto: Daniele Giustolisi
Vieles, was Bevc erklärt, ist für die Kinder der zweiten Klasse noch Neuland.© Foto: Daniele Giustolisi
Dass aus Hopfen auch Bier gemacht wird, wusste keins der Kinder.© Foto: Daniele Giustolisi
Zum Andenken an den Tag im KGV Castrop-Rauxel, durfte jedes Kind auch ein Stück Hopfen mit nach Hause nehmen.© Foto: Daniele Giustolisi
In Sachunterricht haben die Schüler der Ericht-Kästner-Schule bereits erste Erfahrungen mit den Eigenschaften von Obst und Gemüse gemacht© Foto: Daniele Giustolisi
Diese Quitte pflückte Stephan Bevc und gab sie den Kindern zum Probieren.© Foto: Daniele Giustolisi
Stephan Bevc ist Fachberater im KGV Castrop-Rauxel Nord. Er kennt sich mit dem Anbau von Obst und Gemüse sehr gut aus.© Foto: Daniele Giustolisi
Als Fachberater steht Stephan Bevc nicht nur Schulkindern, sondern auch Mitgliedern des Kleingartenvereins beratend zur Seite.© Foto: Daniele Giustolisi
Schlagworte Castrop-Rauxel

Überhaupt hat die Aktion des Kleingartenvereins mit der Castrop-Rauxeler Schule das Ziel, die Kinder mit frischem Obst und Gemüse in Berührung zu bringen. „Heutzutage bekommt man zu jeder Jahreszeit ja alles im Supermarkt“, sagt Stephan Bevc. Zu welcher Jahreszeit welches Gemüse wachse, wüssten die meisten gar nicht.

Fliegen am Gemüse

Und dass Fliegen am Gemüse der Kleingärtner seien, sei auch ein gutes Zeichen: „Daran sieht man, dass unser Gemüse nicht giftig ist“, spielt Bevc auf das gesunde Bio-Gemüse Marke Eigenanbau an.

Lehrerin Ivonne Münker freut sich über die Ausführungen des Experten: „Wir wollen das Thema jetzt auch in der Schule vertiefen“, kündigt sie an, auch wenn das im Sachkundeunterricht schon der Fall sei. Ein Erlebnis mit allen Sinnen war die Reise zum KGV-Nord aber in jedem Fall.

Lesen Sie jetzt