Kindern tummeln sich auf dem Gelände der Cottenburgschule

Neuer Spielplatz

SCHWERIN Josie ist begeistert. Und auch die anderen Kinder aus der Nachbarschaft nahmen am Dienstag fröhlich den neuen Spielplatz auf dem Gelände der Cottenburgschule an der Westhofenstraße auf Schwerin in Beschlag. Und entdecken dabei tolle neue Spielgeräte.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 07.07.2009, 19:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kindern tummeln sich auf dem Gelände der Cottenburgschule

Josie und der neue Spielplatz auf Schwerin.

Aber zurück zum Spielplatz. Die Optik sticht mit dem zentralen Kletterfelsen (neu für die Spielplätze in unserer Stadt) ins Auge. Auf einer „Supernova“ können Kinder die Fliehkräfte ausprobieren. Mit zwei Doppelschaukeln und einer Wippe wurden weitere Vorschläge des Kinder- und Jugendparlaments, der Kinder aus dem Jugendzentrum Café Frosch und von Eltern bei der Gestaltung verwirklicht. Außerdem laden fünf Bänke zum Verweilen ein. Insgesamt ist die Abenteuerlandschaft mit Hügeln und Nischen 800 Quadratmeter groß. Das große Tor zum Schulhofgelände, das wegen Vandalismus besonders an den Wochenenden wiederholt im Fokus stand, bleibt nach wie vor verschlossen. Die Kinder benutzen das kleine Tor direkt daneben.

Im Herbst will das Grünflächenamt den Baum- und Strauchbewuchs an der Westhofenstraße deutlich zurückschneiden, um eine bessere Einsehbarkeit des Geländes zu erreichen. „Davon erhoffen wir uns auch ein bisschen mehr Kontrolle“, sagt Martin Wrede vom Grünflächenamt.

Lesen Sie jetzt