Daran können sich viele Kinder wohl kaum noch erinnern: Bis im Sommer 2019 war die Kita Villa Kunterbunt auf diesem Gelände zu Hause. Fast zwei Jahre später geht es aus Übergangs-Pavillons zurück ins durchsanierte Gebäude.
Daran können sich viele Kinder wohl kaum noch erinnern: Bis im Sommer 2019 war die Kita Villa Kunterbunt auf diesem Gelände zu Hause. Fast zwei Jahre später geht es aus Übergangs-Pavillons zurück ins durchsanierte Gebäude. © Tobias Weckenbrock
Wasserschaden

Kita Villa Kunterbunt: Erst nach fast zwei Jahren geht es zurück nach Hause

Manch ein Kind wird sich kaum erinnern können. Erzieherinnen und Eltern der Ickerner Kita Villa Kunterbunt atmen auf: Fast zwei Jahre nach einem Wasserschaden kann der Kindergarten bald zurück.

Es ist Juli 2019, als der Schaden so groß wird, dass man nicht mehr anders kann: Die städtische Kindertagesstätte Villa Kunterbunt in Ickern-End muss ausziehen aus ihrem Gebäude an der Zechenstraße. Schimmel breitet sich aus, die Feuchte hinter den Tapeten in den Wänden wird gesundheitsgefährdend.

Mitte Mai soll alles fertig sein

Neue Toiletten und Elektrik

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.