"König Drosselbart" in der Bibliothek

CASTROP-RAUXEL Das Kindertheater-Programm in der Stadtbibliothek ist seit Jahren ein Selbstläufer. Immer wieder sind die Veranstaltungen in wenigen Tagen ausverkauft. Jetzt geht es wieder los. Mit einer reichlich zickigen Prinzessin.

13.01.2008, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
"König Drosselbart" in der Bibliothek

<p>Szenenfoto aus der Kindertheater-Produktion. Theater</p>

Das diesjährige Kinder-Veranstaltungsprogramm der Stadtbibliothek startet am Mittwoch, 30. Januar, um 15 Uhr mit der Aufführung "König Drosselbart" des Wipperfürther Kindertheaters 1 + 1. Das Theater zeigt eine moderne Inszenierung des Klassikers der Gebrüder Grimm für Prinzessinnen und Prinzen ab fünf Jahren.

Prinzen sind alle lächerlich

Prinzessin zu sein ist nicht einfach. Heiraten soll sie! Leider gibt es jedoch nur die lächerlichsten Prinzen zur Auswahl, die das Abendland jemals hervorgebracht hat. Da die Prinzessin jeden potentiellen Ehemann ablehnt, bekommt sie zum Schluss den letzten, der sich freiwillig zu Wahl stellt: einen armen Schlucker.

Armer Schlucker wird ihr Mann

Wie es das Märchen will, bekommt sie den armen Schlucker zum Mann. Der ist aber gar nicht so arm, wie er aussieht. Die Prinzessin ahnt natürlich nichts und muss sich nun abmühen, das ärmliche Leben ohne Luxus zu meistern. Nicht ganz einfach für ein verwöhntes Mädchen.

Eintrittskarten in der Stadtbibliothek, Im Ort 2, und im VHS-Office, Europaplatz 1, erhältlich. Der Eintritt kostet wieder 2,50 Euro.

Lesen Sie jetzt