Kristina Dunker hat den Drachen Max herausgebracht

Kinderbuch

CASTROP-RAUXEL Kristina Dunker strahlt. Drache Max, Hauptakteur ihres neuen Kinderbuches, braust mit dem Skateboard über den Buchdeckel . Druckfrisch liegt das neue Buch auf dem Tisch, kommt in den nächsten Tagen in die Buchhandlung. Das Buch hebt sich von ihren anderen Werken ab.

von Von Gabriele Regener

, 13.07.2009, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kristina Dunker hat den Drachen Max herausgebracht

Kinderbuchautorin Kristina Dunker mit ihrem neuen Werk.

Die Ideen findet die Autorin, die ihr erstes Werk bereits mit 17 Jahren veröffentlicht hat, im Alltag. Sie schaut aufmerksam hin, hört genau zu, wenn sie Bus fährt oder im Café sitzt. Studiert hat die 36-Jährige Kunstgeschichte und Archäologie, hat als freie Journalistin gearbeitet, bis sie nach einem einjährigen Literaturstipendium im Künstlerhaus in Lauenburg an der Elbe ausschließlich der Literatur widmete. Und es noch keinen Tag bereut hat. Rund ein Jahr braucht ein Jugendbuch, bis das Manuskript steht. Bis zur Veröffentlichung vergehen nochmals einige Monate. Gespräche mit dem Verlag, die Suche nach dem optimalen Titel und Titelbild ...

Wie erfolgreich die Dunker-Werke sind, zeigt auch die Tatsache, dass einige zur offiziellen Schullektüre avanciert sind. Wie das Buch „Sommergewitter“. Für die Lehrer gibt es spezielle Arbeitshefte und sogar Vorschläge für Klausuren.

  •  Vogelfänger, dtv pocket, ISBN 978-3-423-78229-6, 6,95 Euro.
  •  Drache Max macht Rabatz!, Beltz & Gelberg, ISBN 978-3-407-79960-9, 12,95 Euro.
Lesen Sie jetzt