Menu One stellen erste eigene Songs vor

Nachwuchsband

Nach Auftritten bei „Castrop kocht über“ und „Ab ins Zelt“ haben die sechs jungen Musiker erste eigene Songs geschrieben und produziert. Die gibt‘s am Samstag bei einem Heimspiel zu hören.

Castrop-Rauxel

, 10.10.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Menu One stellen erste eigene Songs vor

Die Band Menu One im Haus Oe. Dort stellen die sechs jungen Musiker am Samstag, 12. Oktober, ihre ersten eigenen Songs vor. Um 19.01 Uhr geht es los. Neben eigenen Songs spielen Menu One auch einige Coversongs. Die Band kündigt anderthalb Stunden musikalisches Programm an. © Menu One

Die junge Band Menu One stellt ihre ersten Eigenkompositionen vor. Zu hören sind sie am Samstag, 12. Oktober, um 19.01 Uhr im Haus Oe (Frohlinder Straße 35). Bei „Castrop kocht über“ und „Ab ins Zelt“ hat das Sextett seine Qualitäten bereits mit einer breiten Coverpalette gezeigt. Nun gibt es erste Songs aus eigener Feder zu hören.

Flowers On The Sun

Etwa “Flowers On The Sun“: „Der Titel beschreibt etwas Unmögliches, Blumen auf der Sonne kann es ja nicht geben“, erklärt Sänger Nils Stennei, „damit wollen wir die Menschen ermutigen, es zu versuchen, auch wenn etwas unmöglich erscheint“. So die Kernaussage, ansonsten gibt die Band ihren Hörern keine Interpretationen vor.

„Jeder hört da was anderes raus“, so Stennei. Musikalisch ist „Flowers on the sun“ eher ruhig gehalten, passt stilistisch aber gut in den Independent-Sound der Band. „Wir haben auch Songs die mehr nach vorne gehen und zum Tanzen anregen“, sagt Stennei.

„Menu One“ kommen musikalisch aus der Kulturbrennerei

Der 21-Jährige spielt seit einigen Jahren mit Louis Biniek (Schlagzeuger, 22), Noah Seiler (Bass, 19), Paco Daniilidis (Gitarre, 17), Felix Eckert (Gitarre, 22) und Jonathan Treffts (Keyboard, 20) in der Musikschule Kulturbrennerei zusammen. Dort entstanden auch die Songs. Stennei: „Wir arbeiten so lange an den Songs, bis jeder von uns damit zufrieden ist.“

Lesen Sie jetzt