Es tut sich etwas an der Widumer Straße: Im Neubau des Marcel-Callo-Hauses werden gerade die Fenster eingebaut.
Es tut sich etwas an der Widumer Straße: Im Neubau des Marcel-Callo-Hauses werden gerade die Fenster eingebaut. © Thomas Schroeter
Widumer-Tor-Projekt

Millionenprojekt Marcel-Callo-Haus macht wieder Fortschritte

Eigentlich sollte das Team des Marcel-Callo-Hauses längst umgezogen sein. Doch der Zeitplan geriet ins Stocken. Jetzt aber tut sich etwas im Neubau und ein Umzugstermin ist ins Auge gefasst.

Viel Sichtbares getan habe sich zuletzt nicht, gibt Meinolf Kopshoff zu, als wir ihn auf den Baufortschritt am Widumer Tor ansprechen. Der Neubau, der an der Ecke Widumer Straße/Schillerstraße direkt neben dem kleinen Lehrerparkplatz des Adalbert-Stifter-Gymnasiums entsteht, hängt hinter dem Zeitplan zurück.

Erster Bauabschnitt schon lange fertig

Derzeit werden die Fenster eingebaut

Pandemie bremst weitere Planungen aus

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.