Dorothee Trempler ist schon lange im Textil-Einzelhandel beschäftigt. Umsatz machen und Kundinnen zufrieden stellen, darum geht es ihr. Und das ist in Coronazeiten schwierig.
Dorothee Trempler ist schon lange im Textil-Einzelhandel beschäftigt. Umsatz machen und Kundinnen zufrieden stellen, darum geht es ihr. Und das ist in Coronazeiten schwierig. © Ronny von Wangenheim
Einzelhandel

Mit Überraschungstüten kämpft Castrop-Rauxels Einzelhandel ums Überleben

Seit Samstag ist der Einzelhandel in Castrop-Rauxel vorerst wieder geschlossen. Ein Unternehmen stemmt sich mit Überraschungstüten gegen die Coronakrise.

Wundertüten versprechen schon Kindern, dass geheime Wünsche erfüllt werden könnten. Sie verheißen in gewissem Sinn eine bessere Zukunft. Auf die hofft auch der von der Coronakrise gebeutelte Einzelhandel besonders. Einige Unternehmen füllen jetzt auch Überraschungstüten.

Einkaufen bedeutet auch, der Seele etwas Gutes zu tun

Ab Montag wird es leer in der Altstadt

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.