Mehrfach schon saß der Angeklagte im Gefängnis. Auch jetzt verbüßt er wieder eine Haftstrafe. Eine Therapie soll ihm nun helfen.
Mehrfach schon saß der Angeklagte im Gefängnis. Auch jetzt verbüßt er wieder eine Haftstrafe. Eine Therapie soll ihm nun helfen. © Frank Molter/dpa
Jetzt Therapie?

Neue Chance für Häftling (51) trotz illegalem Autofahren und Drogen-Deal

Drogen bestimmen fast das ganze Leben des 51-jährigen Castrop-Rauxelers. Noch ein Jahr in Haft, stand der Mann nun wieder vor Gericht. Doch jetzt soll sich was ändern. Der Richter stimmte zu.

Führerschein weg – das hielt einen Castrop-Rauxeler (51) im Herbst 2021 nicht davon ab, sich hinter das Steuer seines Autos zu setzen. „Ich brauchte den Wagen, um Drogen zu beschaffen“, gab der Mann nun vor Gericht zu, wo er wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Besitzes von Betäubungsmitteln angeklagt war.

17 Vorstrafen hat er schon

Über die Autorin
Redaktion Castrop-Rauxel
Ich bin seit etlichen Jahren als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion tätig, besuche regelmäßig Gerichtsverhandlungen, um darüber zu berichten, und bin neugierig auf alles, was in Castrop-Rauxel passiert.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.