Die Räume der Deutschen Bank stehen leer. Noch in diesem Jahr sollen Arbeiten an dem Objekt beginnen. Alles deutet auf Systemgastronomie hin.
Die Räume der Deutschen Bank stehen leer. Noch in diesem Jahr sollen Arbeiten an dem Objekt beginnen. Alles deutet auf Systemgastronomie hin. © Ronny von Wangenheim
Umfassende Sanierung

Neue Gastronomie in Castrops Altstadt: „Verträge kurz vor Unterzeichnung“

Die Räume der Deutschen Bank am Markt in Castrop stehen leer. Noch. Verträge mit einem neuen Mieter stehen kurz vor der Unterzeichnung. Der Eigentümer möchte die Altstadt aufwerten.

Kein langer Leerstand: Das wünschte sich Bürgermeister Rajko Kravanja, das wünschte sich die Standortgemeinschaft Casconcept, als die Deutsche Bank im vergangenen Jahr die Räume am Markt in der Castroper Altstadt aufgab. Eine Aufwertung der Altstadt, eine Belebung des Markts solle mit einem neuen Mieter einhergehen, so der damals vielfach geäußerte Wunsch. Jetzt stehen Verträge kurz vor der Unterzeichnung.

Komplette Gebäude soll saniert werden: Wohnungen stehen lange leer

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.