Mit diesen Plakaten wirbt die UBP in Castrop-Rauxel im Kommunalwahlkampf um Stimmen.
Mit diesen Plakaten wirbt die UBP in Castrop-Rauxel im Kommunalwahlkampf um Stimmen. Lokale Themen sind Fehlanzeige. © Thomas Schroeter
Kommunalwahl

Neue UBP-Wahlplakate nähren den Vorwurf rechtspopulistischer Ausrichtung

Wahlplakate der UBP nähren den Verdacht klarer rechtspopulistischer Tendenzen. Thomas Schmidt, Chef der Partei in Castrop-Rauxel, bestreitet das. Die UBP sei die Partei der wahren Mitte.

Die Alternative für Deutschland (AfD) tritt bei der Kommunalwahl in Castrop-Rauxel nicht an, da man in der Europastadt nicht genügend Kandidaten zusammen bekommen hat.

Innenministerium hat keine Einwände

UBP sieht sich nicht im rechten Spektrum

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.