Rajko Kravanja lädt wieder zu zwei Sommertouren durch Castrop-Rauxel ein

Bürgermeister

Bürgermeister Rajko Kravanja lädt in diesem Jahr alle interessierten Castrop-Rauxeler wieder zu seinen Sommertouren ein. Eine Radtour mit dem ADFC und eine Wanderung mit dem SGV stehen an.

Castrop-Rauxel

17.08.2019, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rajko Kravanja lädt wieder zu zwei Sommertouren durch Castrop-Rauxel ein

Zu einem Naherholungsgebiet rund um den renaturierten Mühlenbach hat sich das Gebiet um die ehemalige Mülldeponie Brandheide zwischen Frohlinde und Merklinde entwickelt. © Tobias Weckenbrock

Unter Leitung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) und des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) führen die beiden geplanten Touren an bekannte, weniger bekannte und mitunter sogar gänzlich unbekannte Orte der Stadt. Beide Touren dauern etwa zwei Stunden und sind auch für ungeübte Wanderer und Radfahrer geeignet.

Radtour nach Bladenhorst und Henrichenburg

Am Dienstag, 20. August, geht es um 10 Uhr zunächst mit dem Fahrrad vom Rathaus in Richtung Wasserschloss Bladenhorst, dann durch den Forst Brandheide und weiter in Richtung Henrichenburg. Je nach Kondition und Lust der Teilnehmer ist ein Abstecher zum Schiffshebewerk spontan möglich. Quer durch ruhigere Sträßchen in Ickern und über die Klöckner Straße führt der Rückweg zum Rathaus am geographischen Stadtmittelpunkt. Bei einem kleinen Snack und erfrischenden Getränken können sich die Teilnehmer im Anschluss noch mit Bürgermeister Rajko Kravanja austauschen.

Jetzt lesen

Wanderung zur alten Deponie Brandheide

Im Mittelpunkt der Wanderung mit dem SGV wird die ehemalige Deponie Brandheide stehen. Start ist am Donnerstag, 22. August, um 17 Uhr am Friedhof Merklinde, Bockenfelder Straße 353. Von dort aus führt der Weg über den Golfplatz in Frohlinde, am Mühlenteich vorbei hin zur Brandheide. Thorsten Werth-von Kampen, stellvertretender EUV Vorstand, wird über die Sanierungsarbeiten des Geländes berichten, das sich zu einem attraktiven Naherholungsgebiet in der Stadt entwickelt hat.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt